Das Wohl des Menschen gehört in den Mittelpunkt

Im Bereich der Wirtschaft wird entwickelt, produziert und verkauft. Fehlt jedoch die immer wieder justierte Ausrichtung auf den Menschen, werden die Produkte keine Nachhaltigkeit entwickeln.
Es geht ausschließlich um den Fortschritt und die Entwicklung der Menschheit und um unser Wohlergehen. Ohne dieses Bewusstsein werden die Erzeugnisse schlussendlich nicht wertvoll für den Menschen sein. Manchmal sind sie sogar zerstörerisch und beschädigen unseren Lebensraum. Die Weltmeere beispielsweise sind bereits dermaßen mit Plastikmüll verunreinigt, dass Seevögel und Schildkröten verenden. In ihren Mägen werden Unmengen von Plastikmaterial vorgefunden.
Über die Nahrungsketten landet das Plastik wieder auf unseren Tellern. Wir essen Fische, die winzige Plastikpartikel gefressen und damit auch Plastik-Giftstoffe aufgenommen haben, und schaden damit unserer eigenen Gesundheit.
Dazu passt wunderbar der Spruch der Cree-Indianer : „ Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.“

Übernehmen Sie die Verantwortung für Ihr Leben!
Machen Sie sich auf den Weg!

info@ruediger-goepferich.de
0172 / 545 2407

Do NOT follow this link or you will be banned from the site! Scroll to Top